Profit & Purpose Gesellschaften als Instrument zur Förderung unternehmerischer Nachhaltigkeit?: Benefit Corporation und GmbH mit gebundenem Vermögen im Rechtsvergleich

Autor/innen

Charlotte Sophie Woelke

Über dieses Buch

Nachhaltigkeit im und durch das Gesellschaftsrecht – das ist ein erklärtes Ziel vieler neuer Gesellschaftsformen weltweit. Dabei hat sich in den letzten Jahren mit der sogenannten Profit & Purpose Gesellschaft eine neue Art der Gesellschaftsform herauskristallisiert. In dieser verschreiben sich die Unternehmen einem bestimmten Zweck (Purpose), während sie ungehindert Gewinne erwirtschaften und nutzen können (Profit). Dieser Beitrag nimmt den Einfluss unterschiedlicher Regelungen zum Profit & Purpose auf ein nachhaltiges Unternehmertum unter die Lupe.
Untersucht wurde dafür die amerikanische Benefit Corporation, welche mit ihrer Zwecksetzung den Profit & Purpose Gesellschaften entspricht. Dem wurde die in Deutschland geplante Rechtsform der GmbH mit gebundenen Vermögen gegenübergestellt, welche mit gegensätzlichen Mechanismen zum Profit & Purpose arbeitet. Die Untersuchung zeigt trotz substanzieller Mängel beider Rechtsformen im Bezug auf ein nachhaltiges Unternehmertum, dass die Verbindung von Purpose & Profit für Nachhaltigkeitsbestrebungen ein förderlich, wenn nicht sogar notwendiges Instrument darstellt.

Downloads

Veröffentlicht

August 2023

Online-ISSN

1868-1778

Print-ISSN

1612-1368

Angaben zur Monographie

Abmessungen